Skip to content

Regensburg – Die Stadt der Gitarristen

Heute mal etwas persönlicheres von mir im Gitarren-Blog.
Heute hatte ich mal wieder Nachmittagsunterricht. In der Mittagspause ging ich zusammen mit meinen beiden Freunden Kons und Flo (postet auch hier im Blog) zum Mittagessen in eine Imbissstube.
Wir unterhalten uns über Gitarrenunterricht und über Lieder, die wir gerade spielen. Plötzlich dreht sich jemand um: “Darf ich euch ‘ne gute Gitarrenschule empfehlen?”
Er hielt uns eine Visitenkarte des Gitarreninstituts unter die Nase, wo Kons und ich Gitarrenunterricht haben.
Wie sich herausstellte, war es Stefan, der mir vor ca. einem halben Jahr mir meinen Humbucker repariert hat, bzw. mir einen Neuen einbaute. Er hatte sich total verändert, weswegen ich ihn nicht wiedererkannt habe.

Wenn ihr also eine richtige Gitarristen-Szene sucht, müsst ihr nach Regensburg ziehen. :)

Ach übrigens:

Wenn auch du endlich mehr Fortschritte auf der Gitarre machen willst, solltest du unbedingt das hier lesen: Hier klicken!

Seitdem ich die Seite kenn, haben sich mein Erfolgsmomente auf der Gitarre verdoppelt. (!) Also: Hier klicken!

Categories: Persönliches.

Tags:

Comment Feed

4 Responses

  1. Na schön zu lesen das die Stadt, in die ich gerade gezogen bin, so viele Gleichgesinnte hat ;)

    Allerdings bin ich noch auf der Suche nach einem Gitarrenbauer in Regensburg, welcher mir bei der Pflege meiner (elektrischen und akustischen) Schätzchen helfen kann – hat da jemand einen Tipp?

    theflow7730. April 2009 @ 19:23
  2. Hallo Flow,

    herzlich willkommen in Regensburg! Tut mir Leid, ich persönlich kenne keinen Gitarrenbauer – du könntest unter soundaktuell.de mal kostenlos eine Anzeige schalten – vll. findet sich ja jemand.

    Lg,
    Macks



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.

Continuing the Discussion

  1. Die schöne Welt der Mundpropaganda…

    Als Gitarrist läuft man sich hin und wieder einfach über den Weg, ob man will oder nicht. Besonders bei unserer Gitarristen-Szene in Regensburg. So ist es heute Nachmittag in einer Imbissbude in Regensburg wieder einmal geschehen. Stefan, ich grüß…

  2. [...] über eine wahnsinnig hohe Dichte schöner Kneipen verfügt ;) , auch eine nicht geringe Anzahl an Gitarristen beherbergt. Dass es aber so viele sind, wie ich gerade entdeckt habe, hätte ich nie [...]