Skip to content

Jason Becker News: Thoughts and Update

Jason Becker schreibt auf seinem Blog unter seiner MySpace-Seite ca. einmal im Monat Neuigkeiten. Ich habe mir vorgenommen, diese ab heute für euch ins Deutsche zu übersetzen:

—————————————————————

Gedanken und Update

Yo meine Peeps [Freunde, Leute]!

Mein Kumpel Dave Lopez hat mich ermahnt, dass ich nicht genug Blogs schreibe. Danke, Mann. Manchmal brauch ich jemanden, der mich daran erinnert, dass meine Worte etwas bedeuten. Hoffentlich können wir uns ende diesen Monats mit Van Halen treffen. Ich werde Eddie eine bitter benötigte Gitarrenstunde geben. Ha ha. Ich kann’s gar nicht mehr erwarten eure neue Flipsyde-CD zu hören. Ihr Jungs seid deep [super, spitze].

Ich habe mir endlich Michael Morres Film “Sicko” angesehen. Manmanman! Wann werden die Leute endlich aufhören Leute zu wählen, die sich um nicht’s Gedanken machen, außer um sich selbst und ihre reichen Kumpels? Michael Moores ist in vielerlei Hinsicht der großartigste Patriot, den es gibt (neben Tom Brady). Er kümmert sich um Menschen. Für mich ist ein Patriot nicht jemand, der blind ignoranten Type folgt, ohne zu hinterfragen oder zu denken. Lasst uns jemanden wählen, der sich mehr um jedes Wesen, als um Geld schert (viel Glück, was?). Jeder braucht Gesundheitsfürsorge.

Mitleid ist etwas, das wir alle haben müssen. Es bringt uns wirklich Freude, wie nichts anderes. Es kommt auf uns zurück. Warum sind wir im Irak und nicht in Darfur? Wir müssen den weniger Glücklichen helfen, ungeachtet dessen, wie wenig wir für sie tun können. Ich helfe einem Obdachlosenheim in Richmond. Es ist eine christliche Aktion. Ich bin kein Christ, aber das macht nichts. Wir sind alles Menschen, Mann. Wir sind alle gleich.

Mein siebenjähriger Kumpel James kam darauf jede Woche so ein Ding namens Poem Night ["Gedichtenacht"] zu machen. Jeder der da ist, muss ein sehr kurzes Gedicht schreiben und es illustrieren. Neben meinem Pops [Papa] ist keiner von uns Dichter, aber es ist einfach toll. Gedichte müssen sich nicht rheimen oder sich mit der Natur befassen. Wir wählen einfach ein Gefühl oder ein Ereignis und schreiben darüber.
Mein Papa und ich ich schrieben früher Limericks ["Wikipedia: Ein Limerick ist ein kurzes, in aller Regel scherzhaftes Gedicht in fünf Zeilen mit dem Reimschema aabba und einem (relativ) festen Silbenschema, das eine Geschichte erzählt, die meistens mit einer Pointe endet. Wichtiger als die Zahl der Silben ist die Rhythmik."]. Ich schrieb immer das anstößigste, ekeligste und aus der reihe tanzende Limerick überhaupt.

Ich weiß nicht, was mit Marty Friedman’s MySpace-Seite los ist.

Ich habe in letzter Zeit Schach gespielt. Das Spiel ist so toll. Ich bin gut, aber ich muss noch Dave Dunlop besiegen. Er drückt sich gegen mich zu spielen.

Steve Vai wird sein Solo für meine neue CD im Januar fertig haben. Sehr sweet [herziger, süßer, toller] Typ. Das bedeutet die CD wird April oder Mai veröffentlicht sein (drückt die Daumen).

Ich bin meinem Kumpel Greg Howe abgehangen. Lieb dich Bro [Mann, Kumpel, Bruder].
Ich habe Metallica getroffen. Danke Mike Shannon und den ganzen Leuten.
Danke alle für die Buchtitel-Vorschläge. Ich werde euch informiert behalten. ["Anmerkung von Macks: Ja, komisch übersetzt"]
Manche von euch haben 7 meiner 10 Lieblingsgitarristen richtig erraten. Keiner hat 8 oder mehr geschafft. Trottel! Ha ha. Keine Sorge, wir bei den Meisten von euch, ändern sich meine Top 10 manchmal. Zur Zeit schwankt meine Nummer 1 zwischen Stephen Colbert und Glen Campbell. Es war cute [süß], dass manche an Dylan und meinen Dad gedacht haben.
Marilyn und Serrana halten eine Pistole an meinen Kopf und sagen mir ich soll sie die hübschesten Frauen der Welt nennen. Öhm, okay.
Ich vermisse den Kontakt zu beautiful [schönen, bewundernswerten, liebenden] Frauen. Es sind jetzt fast 2 Jahre vergangen. Zu lange.
Jetzt krieg’ ich Ärger.

Ich liebe euch wirklich alle.

J-Money

—————————————————————

-> Zum Originaleintrag

Ich habe mein Bestes gegeben, euch eine korrekte Übersetzung zu liefern. Manche Worte wusste ich nicht zu übersetzen. Dazu habe ich in eckigen Klammern “[...]” Übersetzungs-/Interpretationsvorschläge gegeben. Anmerkungen und Kommentare habe ich in eckige Klammern mit Anführungszeichen gesetzt “["..."]“.
Bei Manchen Sachen war ich mir nicht sicher, wie ich sie korrekt übersetzen sollte. Diese habe ich kursiv formatiert.
Es kann natürlich sein, dass ich manche Gedanken falsch erfasst oder übersetzt habe. Deshalb möchte ich Jason Becker’s Meinung vom übersetzten Text distanzieren.

Ach übrigens:

Wenn auch du endlich mehr Fortschritte auf der Gitarre machen willst, solltest du unbedingt das hier lesen: Hier klicken!

Seitdem ich die Seite kenn, haben sich mein Erfolgsmomente auf der Gitarre verdoppelt. (!) Also: Hier klicken!

Categories: Aktuelles.

Tags:

Comment Feed

One Response

  1. sehr schön gemacht.. fands spannend zu lesen. Manche Redewendungen lassen sich im deutschen halt nur sehr stolperig widergeben ;-)



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.